Referenz Druckluftanlage 30 kW



  Kompressoren  
 


Um einen Druckluftvolumenstrom von 160 m3/h dem Kunden sicher bereitzustellen, wurden drei Schraubenverdichter mit á 7,5 kW eingeplant.

Um einen Ausfall der Druckluftmenge entgegenzuwirken wurde noch ein 7,5 kW Kompressor aufgestellt. Somit stellt der Ausfall, eines der Kompressoren für die Produktion kein Risiko dar.
Nicht nur durch einen technischen Ausfall, sondern auch bei Wartungsarbeiten ist ein Reserveverdichter notwendig um die Produktion am laufen zu halten.
 


  Steuerung  
 


Damit alle Kompressoren die gleichen Betriebsstunden aufweisen, besteht das Herzstück aus einer Grundlast-Wechselsteuerung.
Diese intelligente Steuerung ist verantwortlich für die Lastwechsel und die Grundlaststeuerung.

Bei dieser Anlagenleistung von 30 kW ist es zwingend notwendig eine gut geregelte Raumtemperatur zu haben. Die Aufgabe übernehmen 5 Regler die in einer Zentrale verknüpft sind.
 


  Druckluftaufbereitung  
 


Die heutigen Anforderungen an die Druckluft, sind mit den Jahren immer weiter gewachsen. Auch bei diesen Dimensionen ist die Aufbereitung ein wichtiger Parameter.

Die Druckluftaufbereitung besteht aus Vor- und Nachfilter, Kältetrochner und einem Öl- Wassertrenner.